Kurse für WordPress & SEO

WordPress & SEO Kurs

Kurse für WordPress & SEO

WordPress gilt heute als das beliebteste Content Management System – und das weltweit. Kein Wunder, denn auch Einsteiger finden sich schnell zurecht und können so ihre eigene Webseite aufbauen. Bis Sie sich in das komplexe System eingearbeitet haben, kann jedoch einige Zeit vergehen. Es bietet sich daher an, einen Kurs zu belegen, um WordPress direkt vom Profi zu lernen und anwenden zu können.

Warum sollte ich einen WordPress Kurs belegen?

Die Frage ist durchaus berechtigt, da WordPress als leicht zu erlernendes CMS System bezeichnet wird. Das ist richtig, doch schon die Installation unterscheidet sich von Hoster zu Hoster. Ein weiterer, sehr wichtiger Punkt ist das Verständnis der Benutzer und Administratoren im WordPress System. Sie lernen hier, welche Rollen den Usern zugeteilt werden und warum. So vermeiden Sie Fehler, wie das Aussperren vom WordPress System oder den unberechtigten Zugang zu empfindlichen Daten. Im Kurs lernen Sie vor allem die Zusammenhänge einzelner WordPress Elemente. 

Mit dem Wissen aus dem WP Kurs können Sie anschliessend Ihr WordPress Backend sowie Hosting- und Seo-Einstellungen selbst einrichten. Das erspart Zeit und Kosten, um einen Profi diese Arbeiten machen zu lassen. Auch die Neuerungen aus dem CMS System WordPress lernen Sie im Kurs kennen. Als wichtiges Element sei hier der Gutenberg Editor genannt, der sich deutlich vom vorherigen Editor unterscheidet und Ihnen das Erstellen von Beiträgen erleichtert. Gutenberg enthält viele neue Funktionen, die die Gestaltung einer Webseite vereinfachen. Dieser Editor gehört zu einem der wichtigsten Tools, um Ihre eigene Webseite zu erstellen. Sobald Ihnen die zahlreichen Funktionen vertraut sind, geht die Beitragserstellung für neue Artikel leicht von der Hand. Im Kurs lernen Sie, wie Sie Medien hochladen und welche Medien in der WordPress Seite benutzt werden können.

Im WordPress Kurs alle wichtigen Elemente erlernen

Natürlich spielt das Design einer WordPress Webseite eine zentrale Rolle. Lernen Sie im WP Kurs unterschiedliche Themes und deren Funktionalität kennen. Es ist wichtig, dass Sie sich für das richtige Theme entscheiden, um genau das Erscheinungsbild zu erhalten, das Sie sich wünschen. So unterscheidet sich die Webseite eines Fotografen von einer Travel-Seite oder gar einer Affiliate-Webseite. Der Kurs vermittelt Ihnen die Struktur eines Themes und deren Gestaltungsmöglichkeiten. Darüber hinaus lernen Sie auch, wie Sie verschiedene Themes auswählen und anschließend im WordPress Backend installieren.

Gesetzliche Anforderungen

Last but not least ist auch die DSGVO ein wichtiger Bestandteil vom WordPress Kurs. Somit erhalten Sie alle Informationen, um die europäischen Richtlinien auf Ihrer Webseite einzubinden. Und auch wenn die Seo-Optimierung ein umfassendes Feld ist, erhalten Sie in diesem Kurs die ersten Einblicke, um gute Rankingpositionen zu erreichen.

Dieser Kurs für WordPress Webseiten vermittelt Ihnen umfassende Kenntnisse, die Sie dazu befähigen, eine Webseite allein zu erstellen. Insbesondere Fragen, die auftreten, können im Kurs geklärt und an praktischen Beispielen ausprobiert werden.

Empfohlene Beiträge